Was tun gegen das Bienen- und Insektensterben?

Wo: Gasthof Satrup Krog, Glücksburger Straße 1, Satrup

Wann: 19/04/2018 19:00

Vortrags- und Diskussionsabend in Satrup

Der SSW Landesverband, SSW Kreisverband Schleswig-Flensburg und der SSW Ortsverein Satrup/Sörup laden ein zum Vortrags- und Diskussionsabend mit dem Thema: "Glyphosat und andere gefährliche Stoffe - Was tun gegen das Bienen- und Insektensterben?"

Das Thema findet in der letzten Zeit zunehmende Beachtung. Viele fühlen sich berührt und hegen Befürchtungen. 

Seit 1989 ist die Masse der Insekten in Deutschland dramatisch geschrumpft. Das belegt eine langjährige Untersuchung, die im letzten Herbst veröffentlicht wurde. In Naturschutzgebieten im Bundesgebiet verzeichneten Forscher einen Rückgang um durchschnittlich drei Viertel. Auch Bienen und Vögel sind von dem Sterben betroffen. 

Wir wollen mit dieser Veranstaltung dazu beizutragen, Ursachen und Auswirkungen für die Tier- und Pflanzenwelt und letztlich auch für den Menschen aufzuzeigen. Wir wollen auch erfahren, was in der Politik getan werden muss und was jeder tun kann, um auf die bedrohliche Entwicklung zumindest positiv Einfluss zu nehmen.

 

Das Podium setzt sich zu zusammen aus:  

  • Hauke Heistermann, Vorsitzender des Imkervereins Gettorf 
  • Hartmut Mügge, Vorsitzender vom Naturschutzverein Mittelangeln und Landwirt
  • Dr. Karten Osmers, ehemaliger Leiter der Fachgruppe Pflanzenbau und der Landwirtschaftskammer Niedersachsen 
  • Vertreter vom Bioland SH/HH
  • Vertreter vom Kreisbauernverband Schleswig
  • Flemming Meyer, SSW Landtagsabgeordneter SH 

Alle sind herzlich willkommen. 

 

Flemming Meyer, Landesvorsitzender            
Svend Wippich, Vorsitzender des SSW Schleswig-Flensburg
Hermann Paulsen, Vorsitzender des SSW Satrup/Sörup